Videoanleitung zur Klingeneinlage

Wir zeigen dir in unserer Videoanleitung wie du die Rasierklinge ganz einfach in wenigen Schritten in dein Rasiermesser einlegst!

Klinge einlegen in 4 Schritten

Weitere Tipps für die Rasur

Bei der Rasur ist volle Konzentration gefragt, denn wir rasieren mit einer extrem scharfen Klinge ohne Sicherheitsmechanismen. Der kleinste Fehler kann zu Schnitten führen. Wer aber alles richtig macht, wird mit einem sauberen und akkuraten Ergebnis belohnt. Lies dir die folgenden Regeln also gründlich durch. Die Regeln beziehen sich auf die Rasur mit dem Rasiermesser!

  1. Der richtige Winkel: Halte die Klinge beim Rasieren mit dem Rasiermesser in einem ca. 30 Grad Winkel. In diesem Winkel rasiert die Klinge die Haare optimal an der Wurzel und gleitet sicher über die Haut. Ein höherer oder niedrigerer Winkel kann zu Verletzungen führen oder die Haare werden nicht alle von der Klinge erfasst. Versuche eine Stelle möglichst in einem Zug zu rasieren um die Haut weniger zu strapazieren.
  2. Immer mit dem Strich: Rasiere mit einem Rasiermesser nicht gegen den Strich sondern immer mit dem Strich. Du wirst merken das es etwas unangenehm ist wenn du gegen den Strich rasierst, was ebenfalls deine empfindliche Haut reizt.
  3. Haut straff ziehen: Ziehe deine Haut mit der freien Hand beim rasieren immer etwas straff. So verhinderst du, dass die Klinge stecken bleibt. Eine Klinge gleitet auf straffen Flächen deutlich sauberer und besser.
  4. Klinge von Schaum und Haare befreien: Reinige die Klinge nach jedem Zug von den abgetrennten Haaren und Rasierschaum. Du kannst die Klinge einfach abspülen oder auf einem Handtuch abstreifen.
  5. Rasiere mit System: Gehe systematisch vor und rasiere nicht Kreuz und Quer, denn so übersiehst du mit Sicherheit einige Stellen. Sei besonders and schwierigen Stellen wie den Wangenknochen vorsichtig, da ein Rasiermesser sich nicht deiner Gesichtsform anpasst, wie manche Systemrasierer.  

Viel Spaß bei deiner ersten Rasur!

x
x